Aufkleber werden vielseitig verwendet und erfüllen unterschiedliche Zwecke. Privatpersonen und Unternehmen setzen sie zum Beispiel für Werbemaßnahmen ein, um Eigentum oder Güter mit Informationen zu versehen, zur Produktkennzeichnung oder auch aus kreativen Gründen. Schließlich sorgen bunte, lustige Aufkleber ebenso für eine gewisse Stimmung und tragen mitunter sogar zu einem Wohlfühlambiente bei. Welche Eigenschaften Aufkleber mitbringen können, welche Stickerart besonders zeitgemäß ist, worauf beim Auftragen und auch bei der Entfernung zu achten ist, verrät folgender Artikel.


Witterungsbeständige Varianten, ablösbare Sticker, Aufkleber mit Magnetfolie und solche, die stark bis sogar extra stark haften – Du musst Dir vorher genau überlegen, welche Version Deinen Bedürfnissen entspricht.

Geht es um die Produktkennzeichnung oder darum, Informationen auf Gegenständen, Kisten und anderen Dingen bereitzustellen, bieten sich Aufkleber an, die stark haften und dauerhaft kleben bleiben. Fallen diese ab, fehlen wichtige Informationen zum Inhalt einer Kiste oder zu den Eigenschaften von Waren. Auch spielt die Witterungsbeständigkeit bei Aufklebern zur Produktkennzeichnung eine wichtige Rolle, befinden diese sich doch oft an Kisten oder Fahrzeugen, die lange Transportwege zurücklegen oder an Produkten, die kühl oder feucht gelagert werden.

Aufkleber zur Produktkennzeichnung zu lösen und notfalls umkleben zu können, kann sich als sinnvoll erweisen, sodass diese Varianten eventuell bevorzugt werden sollten.


Ein wichtiges Element vor der Anbringung des Aufklebers stellt die Beschaffenheit der Oberfläche dar. Diese sollte möglichst gründlich gereinigt sowie frei von Staub, Schmutz oder Öl sein. Es empfiehlt sich eine sorgfältige Reinigung der Anbringungsstelle und danach ein intensives Trocknen, um bestmögliche Klebeergebnisse zu erzielen. Je nachdem, wie witterungsbeständig und haftstark der gewählte Sticker ist, erweist sich auch die Temperatur als entscheidender Faktor. Grundsätzlich wird eine Temperatur zwischen 15 und 25 °C empfohlen, wobei starke Wettereinflüsse wie Sonneneinstrahlung oder große Hitze stets eher vermieden werden sollten.



Zeitgemäße Gelaufkleber zu Marketingzwecken einsetzen

Neben der Produktkennzeichnung kann auch das Marketing von Stickern hervorragend unterstützt werden. Vor allem kreative Gelaufkleber erfreuen sich großer Beliebtheit. Es handelt sich hierbei um spezielle 3D-Varianten, bei denen aufgrund der Form alle Farben, Motive oder Logos viel stärker zur Geltung kommen und einen schönen Werbeeffekt erzielen. Gelaufkleber lassen sich ganz frei von Dir designen, damit am Ende ein individuelles Ergebnis steht. Der Firmenname, ein lustiger Werbespruch, ein denkwürdiger Satz für die Hochzeit oder den Geburtstag – die Möglichkeiten sind genauso vielfältig wie mögliche Looks, Farbzusammensetzungen und Formen. Gelaufkleber erhalten ihr hervorragendes Design durch das Auftragen einer Gießharzschicht, die den Sticker dadurch nicht nur ins Auge fallen lässt, sondern auch fühlbar macht.


Überdimensionale Gelsticker eignen sich besonders für das Aufkleben auf Fahrzeugen oder um Privat- und Büroräumen eine optisch überzeugende Note zu verleihen. Empfangstheken, Fahrstühle, Treppenhäuser oder Parkplätze werden mit Gelaufklebern marketingstrategisch aufgepeppt und auch Partys, Messen oder thematische Veranstaltungen stellen tolle Anlässe zum Einsatz der Sticker dar. Allerdings können Gelsticker natürlich noch viele weitere wichtige Zwecke erfüllen. Da bei diesen Varianten eine sehr auffällige Gestaltung möglich ist, dienen Gelaufkleber als zuverlässige Warnsignale oder Sicherheitshinweise. Wo ein flacher, nicht so auffälliger Sticker vielleicht auch einmal übersehen werden kann, kann die Gelversion für immense Aufmerksamkeit bei Kunden, Mitarbeitern und anderen Personen sorgen. Daher erweist es sich als sinnvoll, dass Du Gelsticker überall anbringst, wo Sicherheit besonders im Mittelpunkt stehen soll. Ganz gleich, ob es in der Lagerhalle, in der Werkstatt, am Lkw oder in der Garage sein muss, der erzielte Effekt wird eine große Rolle spielen. Sollen Gelsticker oder andere Versionen entfernt werden, ist das bei ablösbaren Klebeflächen in der Regel ohne größere Probleme möglich. Stark haftende Sticker brauchen eventuell noch das ein oder andere Hilfsmittel. Als Faustregel gilt, dass beim Einsatz eine hohe Temperatur hilfreich ist. Kälte oder Wärme hat einen Effekt auf den Klebstoff, der entweder erhärtet oder weich wird. Danach sollte sich der Sticker leicht entfernen lassen.



Hier ein paar Beispiele von Einsatzmöglichkeiten:

Autor: Jürgen Krausgruber, MA

Gepostet am: 1.Sep. 2020